10.2. Der Ersatz kardannoj die Sendungen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Arbeit ist auf smotrowoj den Graben oder den Aufzug durchgeführt. Wir schalten ottjaschnuju die Feder des hinteren Taus stojanotschnogo die Bremse (aus es siehe die Abnahme der Knoten und die Regulierung stojanotschnoj des Bremssystems).

Wir tragen vom Meißel des Zeichens auf den Einpass kardannogo der Welle mit dem Flansch des führenden Zahnrades der Hauptsendung auf. Den Schlüssel "auf 13» ist vier samokontrjaschtschijessja die Muttern abgewandt, kardannyj die Welle von proworota vom großen Schraubenzieher festhaltend.

Wir trennen die Grenze der Flansche.

Wir bezeichnen die gegenseitige Lage der Welle und des zentrierenden Flansches elastisch mufty.

Schilom otgibajem vier sperr- ussika auf der Schelle der Verdichtung neben elastisch mufty …

… ist sie zusammen mit der Verdichtung zur Seite kardannogo der Welle eben geschoben.

Den Kopf "auf 13» ist zwei Muttern abgewandt und wir nehmen den Träger der Sicherheit ab.

kardannuju an die Sendung haltend, ist den Schlüssel "auf 13» zwei Muttern abgewandt und wir nehmen den Querbalken der Zwischenstütze von der Haarnadeln ihrer Befestigung zur Karosserie ab.

Der Querbalken der elastischen Stütze ist auf der Karosserie durch die Gummischeiben gefestigt.

Wir bringen kardannyj die Welle aus schlizewogo die Vereinigungen mit elastisch muftoj vor und ist es abgenommen.

Wir stellen kardannuju die Sendung in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest, schlizewyje die Vereinigungen mit dem Schmieren Fiol-1 eingeschmiert, Fiol-2U oder ШРУС-4 und die früher gemachten Zeichen vereint.

Nach der Anlage schlizewoj die Teile kardannogo der Welle in die Buchse des zentrierenden Flansches elastisch mufty sammeln wir die Schelle. Von einem Schraubenzieher schieben wir die Schelle der Verdichtung vorwärts, und anderer ist ihr Sperrschnurrbart der Reihe nach eingebogen.