14.2. Die Prüfung des Zustandes der Lenkung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Lenkung ist mit dem Helfer auf der Überführung testbar.
Wir stellen die Räder in die Lage fest, die der geraden Bewegung des Autos entspricht. Auf dem Reifen des Steuerrads von der Kreide tragen wir das Zeichen auf.

Wir prüfen den freien Lauf (ljuft) des Steuerrads bei poworatschiwanii es in beide Seite bis zum Anfang der Wendung der Räder des Autos.

Der freie Lauf soll 5 ° (oder 18–20 mm nach der Radfelge) nicht übertreten.
Die Bemühung der Wendung des Steuerrads soll 20 kgs bei der Anlage der Vorderräder des Autos auf der glatten Platte (dem Linoleum) nicht übertreten.
Bei den schnellen Wendungen des Steuerrads nach links und nach rechts, mit den Amplituden daneben 10 °, prüfen wir die Abwesenheit der Klopfen (ljuftow) in den Vereinigungen und den Kugelgelenken der Verwaltung durch Befühlen. Die geschwächten Schnitzvereinigungen ist festgezogen.

Wir prüfen die Abwesenheit axial und radial ljuftow des Pendelhebels...

... Wir prüfen die Abwesenheit ljuftow in den Kugelgelenken tjag.

Wir prüfen die Umstellungen der Spitzen tjag entlang den Achsen der Finger der Gelenke, wofür...

... Wir verwenden die axiale Bemühung den Spitzen tjag.

Die axiale Umstellung soll innerhalb 1–1,5 mm sein. Nach der Abnahme der Bemühung soll die Spitze auf die Stelle zurückkehren. Wenn die axiale Umstellung fehlt oder kehrt die Spitze auf die Stelle nicht zurück – ersetzen wir die Spitze oder den Steuerluftzug in der Gebühr durch die Intakten.