14.3. Die Regulierung des Eingriffes des Reduziergetriebes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Wenn der große freie Lauf des Steuerrads aufgedeckt ist oder muss man für seine Wendung die Anstrengungen grösser zulässig machen, regulieren wir den Eingriff des Reduziergetriebes. Es ist nötig die Räder in die Lage für die gerade Bewegung auszustellen und, sich verfügbar die Öle im Reduziergetriebe zu überzeugen.

Wir nehmen schutz- kolpatschok von der Regelungsschraube ab. Vom Schlüssel "auf 17» schwächen wir die Mutter so, dass man die Sperrscheibe aufheben konnte.

Ist das Steuerrad nach links und nach rechts auf den Winkel daneben 10 ° mehrmals umgedreht und gleichzeitig ist schlizewoj den Schraubenzieher umgekehrt (ist) die Regelungsschraube abgewandt, bis der freie Lauf und die Bemühungen auf dem Steuerrad in die zulässigen Grenzen eingehen werden. Es ist nicht empfehlenswert, viel zu stark die Schraube festzuziehen.

Nach der Regulierung ziehen wir die Mutter fest, den Schraubenzieher die Regelungsschraube von proworatschiwanija festhaltend.
Wenn axial ljuft die Achsen des Pendelhebels aufgedeckt ist, so ziehen wir die Mutter auf dem Oberteil der Achse fest. Dazu in podkapotnom den Raum...

... Wir nehmen schplint aus korontschatoj die Muttern heraus...

... Den Stirnschlüssel "auf 19» ist sie auf 60 ° (ein Rand) umgekehrt und ist ljuft wieder testbar.

Wenn ljuft nicht verlorengegangen ist, so ziehen wir die Mutter noch einmal fest und ist schplint einsteilbar. Wenn nach saworatschiwanija die Muttern die Bemühung, die für poworatschiwanija das Steuerrad notwendig ist stark wächst, so ist der Pendelhebel (repariert es siehe der Ersatz und die Reparatur des Pendelhebels).