17.33. Der Ersatz opusknogo und der bewegungsunfähigen Gläser der Hintertür

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Wir heben das Glas in die obere Lage.
Wir nehmen den Bezug der Tür (ab es siehe der Ersatz des Bezugs der Tür).
Wir schalten von richtend schelobka den Luftzug des Antriebes des Schlosses (aus es siehe der Ersatz des Antriebes des Schlosses der Hintertür).

Vom Schlüssel "auf 8» wenden wir den Bolzen und die Mutter der Befestigung schelobka ab...

... Eben wir senken es, des Eingriffes mit der Theke herausgeführt.

Das Glas gesenkt, wenden wir vom kreuzförmigen Schraubenzieher die Schrauben seiner Befestigung zum Tau des Scheibenhebers ab. Wir senken das Glas bis zum Anschlag in den unteren Werbefilm.

Vom Schlüssel "auf 10» schwächen wir den Zug natjaschnogo des Werbefilmes des Scheibenhebers.

Das Tau vom unteren Werbefilm abgenommen, festigen wir es auf der Tür im gespannten Zustand. Wir nehmen das Glas vom Werbefilm ab und ist bis zum Anschlag gesenkt.

Wir nehmen ober uplotnitel heraus.

Vom kreuzförmigen Schraubenzieher wenden wir die Schraube der Befestigung der Theke ab.

Zusammen mit dem bewegungsunfähigen Glas führen wir die Theke vorwärts heraus, uplotniteli der verchromten Umrandungen auseinandergerückt.

Wir nehmen die äusserlichen und inneren verchromten Umrandungen (ab es siehe der Ersatz opusknogo die Glaser der Vordertür).

Wir nehmen opusknoje das Glas aus der Tür heraus.

Wir stellen die Glaser in der Rückreihenfolge fest.