17.5. Der Ersatz der Windschutzscheibe

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Diese Arbeit ist nötig es zu zweit zu erfüllen.


Den kreuzförmige Schraubenzieher ist drei samoresa abgewandt...

... Eben wir nehmen die Lasche der Theke der Windschutzscheibe ab.

Es ist ähnlich wir nehmen die Lasche der zweiten Theke ab.
Wir nehmen die Lasche der Decke (ab es siehe der Ersatz der Lasche der Decke).
Wir beginnen die Arbeit mit einem der oberen Winkel des Glases.

Vom schlizewoj Schraubenzieher sträuben wir uns in die innere Kante uplotnitelja die Glaser und ist sie für otbortowku zurechtgemacht. Wir fixieren uplotnitel, in die sich bildende Spalte den Schraubenzieher eingestellt, aber ist nicht tief, damit das Glas nicht geplatzt ist. Den zweite Schraubenzieher ist fortgesetzt, uplotnitel für otbortowku die Dächer zurechtzumachen.

Erstens "gehen wir" das Oberteil des Glases, und dann zwei seiten-. Gleichzeitig ist von zwei Seiten das Glas aus der Öffnung ausgepresst...

... Eben wir nehmen es ab.

Wir nehmen die Umrandung und uplotnitel von des Glases ab.
Um das neue Glas nicht zu kratzen, breiten wir auf der Motorhaube oder dem Tisch den weichen Stoff aus. Wir legen auf sie das Glas.

Wir glätten und ist angezogen auf das Glas uplotnitel, seit den Winkeln, und dann nach dem ganzen Perimeter.

Wir wenden das Glas um und von den Bewegungen aus der Seite zur Seite machen wir die Umrandung in uplotnitel zurecht.

Die Grenze der Umrandung schließen wir vom Schloss.

Wieder wenden wir das Glas um und ist in den Schnitt uplotnitelja die Schnur die Dicke 4–6 mm und der Länge kaum mehr Perimeters des Glases zurechtgemacht. Die Enden der Schnur ist in der Mitte der unteren Kante des Glases überschossen.

Wir verwenden das Glas und ist es in der Öffnung der Karosserie zentriert.
Ein Mensch drückt in den unteren Teil außen vorsichtig ist abgeflossen, und zweiter beginnt – im Salon – die Schnur aus uplotnitelja zuerst für ein Ende, und dann und für zweiter auszudehnen. Auf uplotnitel von den Fingern drückend, ist es auf otbortowku tiefer gesetzt. So "gehen wir" den ganzen unteren Teil ist abgeflossen.

Die schwachen Schläge von der Handfläche nach der oberen Kante des Glases in der Richtung oben nach unten ist das Glas "gezügelt".

Wir dehnen die Schnur nach den Seitenseiten des Glases aus.

Die obere Kante uplotnitelja ist zurechtgemacht, den Strick in der Richtung von den Rändern zur Mitte herausziehend und mit der Hand uplotnitelju "helfend", sich tiefer auf otbortowku zu setzen.

Wir stellen die Laschen der Decke und der Theken des Dachs in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.