3.7. Der Ersatz der Verlegungen der Einlass- und Abschlußkollektoren

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Arbeit wird auf dem kalten Motor erfüllt.
Wir ziehen die kühlende Flüssigkeit (zusammen es siehe der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit).
Wir nehmen den Vergaser (ab es siehe der Ersatz des Vergasers).

Wir schwächen das Kummet der Befestigung und wir nehmen den Schlauch der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit aus dem Einlasskollektor ab...

... Wir nehmen den Schlauch des Vakuumverstärkers der Bremsen ab.

Den Schlüssel "auf 13» ist vier omednennyje die Muttern der Befestigung des Emfangsrohres zum Abschlußkollektor abgewandt.

Vom Schlüssel "auf 13» wenden wir den Bolzen der Befestigung des Emfangsrohres zur Getriebe ab und ist das Emfangsrohr bis zum Anschlag (gesenkt es siehe der Ersatz der Details des Systems der Ausgabe).

Vom Kopf "auf 13» wenden wir die Mutter … ab

... Eben wir nehmen von der Haarnadel "minussowoj" die Leitung und das Schiffshaltekreuz ab.

Vorläufig den Schlauch vom Lufteinlauf der warmen Luft abgenommen, ist den Schlüssel "auf 13» die Untere abgewandt...

... Und ober die Muttern der Befestigung des Lufteinlaufs.

Wir nehmen den Lufteinlauf ab.

Wir nehmen vom abführenden Rohr den Schlauch der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit aus dem Heizkörper des Heizkörpers ab.

Den Schlüssel "auf 13» ist die zweite obere Mutter der Befestigung abgewandt...

... Und dem Schlüssel "auf 10» ist der Bolzen der unteren Befestigung des Wärmeschutzbildschirmes des Starters, es (eben abgenommen es siehe der Ersatz des Starters).

Den Schlüssel "auf 10» ist zwei Muttern der Befestigung des Rohres zur Pumpe der kühlenden Flüssigkeit abgewandt...

… ist sie eben abgenommen. Zwischen dem Rohr und der Pumpe ist uplotnitelnaja die Verlegung bestimmt.

Den Kopf "auf 13» ist sieben Muttern der Befestigung des Kollektors abgewandt...

... Eben wir nehmen einlass- ab...

... Und abschluß- die Kollektoren.

Wir nehmen von der Haarnadeln zwei Verlegungen ab.

Wir stellen die Kollektoren in der Rückreihenfolge fest, die Verlegungen auf neu ersetzt und das Schnitzwerk der Haarnadeln grafitnoj mit dem Schmieren eingeschmiert. Das Emfangsrohr des Dämpfers ist zum Kollektor neu latunnymi die Muttern gefestigt.