3.9. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder, das Einschleifen der Ventile

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Wir nehmen den Kopf des Blocks der Zylinder vom Motor (ab es siehe der Ersatz der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder).

Wir wenden sieben Muttern der Befestigung der Kollektoren zum Kopf des Blocks ab und ist sie (abgenommen es siehe der Ersatz der Verlegungen der Einlass- und Abschlußkollektoren).

Den Schlüssel "auf 10» ist zwei Muttern der Befestigung des Stutzens abgewandt...

... Eben wir nehmen den Stutzen ab.

Den Schlüssel "auf 13» ist zwei Muttern der Befestigung des doppelten Stutzens abgewandt...

... Eben wir nehmen es vom Kopf des Blocks ab. Zwischen den Stutzen und dem Kopf sind uplotnitelnyje die Verlegungen bestimmt.

Wir unterlegen unter das Ventil die improvisierte Stütze (die Mutter, aber besser hölzern brussok).

Rassuchariwajem das Ventil (es siehe der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow des Mechanismus der Gaswechselsteuerung).

Wir nehmen das Ventil aus der richtenden Buchse heraus.

Wir tragen auf den Teller des Ventiles pritirotschnuju die Paste auf.

Wir stellen das Ventil auf die Stelle fest. Wir ziehen auf den Kern des Ventiles die Verwendung für das Einschleifen an.

Den Teller des Ventiles an den Sattel drückend, drehen wir es abwechselnd jenes in eine, so zu anderer Seite um.

Falls notwendig ist für den bequemen Zugang auf die äussersten Ventile den Schlüssel "auf 13» zwei äusserste Haarnadeln abgewandt, es ist sakontriw auf ihnen zwei Muttern vorläufig...

Das Einschleifen des Ventiles ist bis zum Erscheinen eben matt obodka auf dem Sattel und der Fase des Tellers des Ventiles fortgesetzt.

Sorgfältig ausgewaschen, stellen wir das Ventil auf die Stelle fest, maslootraschatelnyj kolpatschok ersetzt (siehe der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow des Mechanismus der Gaswechselsteuerung).

Vom Kopf "auf 12» wenden wir die Buchse ab...

... Eben wir nehmen sie zusammen mit dem Regelungsbolzen und der Kontermutter ab. Ist sie falls notwendig ersetzt.

Den metallische Lineal ist priwalotschnuju die Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder testbar. Der zulässige Spielraum – 0,15 mm.