16.9.3. Der Ersatz des Riemens des Antriebes des Generators

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Für die Bequemlichkeit nehmen wir die Batterie ab.

Vom Kopf "auf 17» schwächen wir die Mutter der Befestigung des Generators zur Regelungsleiste (für die Anschaulichkeit ist die Batterie abgenommen).

Vom Montageschulterblatt verschieben wir den Generator zum Block der Zylinder. Wenn die übermäßige Bemühung dazu gefordert wird, so das Schutzblech des Motors abgenommen (siehe der Ersatz der Kissen und der Stange des Stabilisators)...

... Vom Schlüssel "auf 19» schwächen wir den Zug des Bolzens der unteren Befestigung des Generators.

Den Generator zum Motor verschoben, nehmen wir den abgenutzten Riemen ab und es ist der Neue angezogen.

Otschimaja vom Montageschulterblatt den Generator vom Motor, spannen wir den Riemen und in solcher Lage ziehen wir die Mutter der Befestigung des Generators zur Regelungsleiste fest.

Die richtige Spannung des Riemens ist nach der Größe der Durchbiegung auf dem Grundstück zwischen den Scheiben des Generators und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit oder der Pumpe und der Kurbelwelle unter der Bemühung 10 kgs einsteilbar. Für den ersten Fall soll die Durchbiegung 10–15 mm, in zweitem – 12–17 mm bilden.

Nach der Regulierung ist die untere Mutter der Befestigung des Generators festgezogen und wir stellen das Schutzblech des Motors fest.