8.5. Der Ersatz des Arbeitszylinders der Kupplung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Arbeit ist auf smotrowoj den Graben oder den Aufzug erfüllt.

Wir schalten ottjaschnuju die Feder aus.

Passatischami ist schplint vom Ende tolkatelja abgenommen.

Vom Schlüssel "auf 17» schwächen wir die Befestigung der Spitze des Schlauches im Pfropfen des Zylinders.

Den Kopf "auf 13» ist zwei Bolzen der Befestigung des Zylinders zu karteru die Kupplungen abgewandt.

Die Spitze des Schlauches vom Schlüssel «17» festhaltend und den Zylinder von den Händen drehend, schalten wir es vom Schlauch aus.

Um die Verluste der Flüssigkeit zu verringern, häufen wir auf die Spitze des Schlauches den neuen Zylinder sofort an. Weiter stellen wir den Zylinder in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest, und wir regulieren den Spielraum zwischen tolkatelem und der Gabel.
Nach der Anlage des neuen Zylinders, prokatschiwajem das System des Hydroantriebes der Kupplung (es siehe der Ersatz der Flüssigkeit und prokatschka des Hydroantriebes der Kupplung).