5.3. Die Regulierung des Vergasers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Wir nehmen den Körper des Luftfilters (ab es siehe der Ersatz des Vergasers).

Wir messen meschzentrowoje die Entfernung zwischen den Spitzen des Luftzuges, das 80 mm gleich sein soll.

Es ist eine der Spitzen vom Hebel, poddew sein Schraubenzieher falls notwendig abgenommen.

Vom Schlüssel "auf 8» schwächen wir die Kontermutter und, die Spitze drehend, regulieren wir die Länge des Luftzuges (auf dem Foto ist der Schlauch der Ableitung karternych der Gase abgenommen).

Die Mutter festgezogen und den Luftzug auf die Stelle festgestellt, bitten wir den Helfer, auf das Pedal "des Gases" bis zum Anschlag zu drücken. Wenn sich drosselnaja saslonka der ersten Kamera nicht vollständig dabei geöffnet hat – hat der Hebel saslonki den zusätzlichen Lauf.

Cнимаем die Spitze des längslaeufigen Luftzuges vom Zwischenhebel.

Die Kontermutter geschwächt, verringern wir die Länge des Luftzuges, wir stellen sie auf die Stelle und wieder prüfen wir die Eröffnung saslonki.

Dann entlassen wir das Pedal und wir prüfen die Lage drosselnoj saslonki, die jetzt vollständig geschlossen sein soll. Falls notwendig verlängern wir den Luftzug.
Wir schwächen das Tau des Antriebes luftig saslonki (es siehe der Ersatz des Vergasers). Im Salon des Autos versenken wir den Griff der Verwaltung luftig saslonkoj bis zum Anschlag.

Auf trechpletschi den Hebel gedrückt, öffnen wir luftig saslonku … vollständig

….i in solcher Lage ist die Sperrschraube umgekehrt.

Den Griff der Verwaltung ausgedehnt, schließen wir luftig saslonku. Nach ihm ist sie bis zum Anschlag wieder versenkt. Wenn sich saslonka vollständig geöffnet hat, ist die Sperrschraube endgültig festgezogen. Falls notwendig ist die Regulierung wiederholt.