3.21. Die Regulierung des Spielraums zwischen den Hebeln und den Fäustchen der Kurvenwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Wir nehmen den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (ab es siehe der Ersatz der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder).

Für die Bequemlichkeit ist fett schtschup herausgenommen.

Wir nehmen den Deckel des Zündverteilers (ab es siehe der Ersatz des Rotors des Verteilers).

Vom Schlüssel proworatschiwajem die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn (der Blick vorn) bis zum Zusammenfallen des Zeichens (dem Bohren) auf dem Sternchen der Kurvenwelle mit dem Vorsprung auf dem Körper der Lager.

Dabei soll sich das Zeichen auf der Scheibe der Kurbelwelle hingegen die Zeichen WMT (lang) auf dem Deckel des Antriebes der Kurvenwelle befinden.

Solche Lage der Wellen entspricht dem Ende des Taktes der Kompression im 4. Zylinder. Wir regulieren die Spielraüme der 8. und 6. Fäustchen (im Verfolg der Bewegung).

Für die Regulierung des Spielraums vom Schlüssel "auf 17» schwächen wir den Zug der Kontermutter des Regelungsbolzens.

Wir stellen schtschup von der Dicke 0,15 mm zwischen dem Hebel des Ventiles und dem zylindrischen Teil des Fäustchens ein. Den Schlüssel "auf 13» ist der Regelungsbolzen gedreht, den geforderten Spielraum ausstellend. Die Umstellung schtschupa soll frei, aber ohne ljuftow sein.

Wir nehmen schtschup heraus und, den Schlüssel den Regelungsbolzen festhaltend, ziehen wir vom zweiten Schlüssel die Kontermutter fest.

Dabei steigt der Regelungsbolzen ein wenig hinauf. Danach prüfen wir den Spielraum und falls notwendig wiederholen wir die Regulierung.

Wir drehen die Kurbelwelle des Motors auf 180 ° im Uhrzeigersinn um. Dabei wird sich die Kurvenwelle auf 90 ° umdrehen. Für die Bequemlichkeit das Zeichen auf dem Sternchen der Kurvenwelle kann man außen wiederholen.

Den Winkel der Wendung der Kurvenwelle kann man und nach begunku des Verteilers kontrollieren. Er wird sich auf 90 ° auch umdrehen; wonach wir ein nächstes Paar Ventile regulieren.

Die Folge der Regulierung der Ventile ist in der Tabelle angegeben:

Der Winkel der Wendung der Kurbelwelle

№ der Regelungsbolzen
0 °
8 und 6
180 °
4 und 7
360 °
1 und 3
540 °

5 und 2